Skip to main content

Bayern und BVB starten souverän in die Champions-League-Saison 2016/17

Zwei sehr deutliche Siege, ein ärgerliches Unentschieden und eine klare Niederlage: Der erste Spieltag in der Champions League verlief für die vier deutschen Vertreter Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach durchaus unterschiedlich.

Bayern München gewann mit 5:0 gegen Rostow und damit gab es im fünften Pflichtspiel der Saison den fünften Sieg, es wurden die Treffer 16 bis 20 erzielt, ohne dabei einen Gegentreffer zu kassieren. Bayerns nächster Gegner in der Champions League, Atlético Madrid konnte sein Auftaktspiel mit 1:0 in Eindhoven gewinnen.

Ebenso souverän wie die Bayern agierte Borussia Dortmund. Im ersten Champions League Spiel von Trainer Thomas Tuchel zeigten die Dortmunder, dass sie zurecht nach einem Jahr Abstinenz in die Königsklasse zurückgekehrt sind. Schon früh wurden die Weichen gegen erschreckend schwache Polen auf Sieg gestellt. Dieser wurde durch das 1:0 von Mario Götze eingeleitet und danach beherrschte Dortmund das Spiel nach Belieben und fegte Warschau mit 6:0 vom Platz. Im nächsten Spiel geht es gegen Real Madrid; der Titelverteidiger gewann mit 2:1 gegen Sporting Lissabon.

Einen entspannenden Sieg hätte sich auch Bayer Leverkusen im Heimspiel gegen ZSKA Moskau gewünscht. Und danach hatte es zunächst ausgesehen: Bayer ging mit 2:0 in Führung, hatte das Heft fest in der Hand und den Treffer zum 3:0 auf dem Fuß. Der fiel dann aber doch nicht und mit einem Doppelschlag noch vor dem Pausenpfiff erzielte Moskau den zu diesem Zeitpunkt unverdienten Ausgleich. In Hälfte zwei ließ Bayer es dann an dem nötigen Biss vermissen und die Partie endete 2:2. Am nächsten Spieltag geht es nach Monaco; die Franzosen konnten ihre Partie gegen Tottenham mit 2:1 gewinnen.

Borussia Mönchengladbach hatte gegen Manchester City kaum eine Chance. Die Partie war wegen starker Regenfälle vom Dienstag auf den Mittwoch verschoben worden und die Engländer schickten die Elf vom Niederrhein verdient mit 4:0 nach Hause. Die nächste Partie bestreitet Gladbach gegen Barça, das seinen Auftakt mit 7:0 gegen Celtic Glasgow gewinnen konnte.

Die nächsten CL-Spiele mit deutscher Beteiligung:

Dienstag, 27.09.2016, 20:45 Uhr:

AS Monaco – Bayer 04 Leverkusen

Borussia Dortmund – Real Madrid

Mittwoch, 28.09.2016, 20:45 Uhr:

Borussia Mönchengladbach – FC Barcelona

Atlético Madrid – FC Bayern München