Skip to main content

Champions League: Erstmals vier deutsche Teams im Achtelfinale

Alle vier deutschen Teilnehmer überwintern in der Champions League. Das hat es bisher noch nie gegeben. Sowohl Bayer Leverkusen am Dienstag als auch Borussia Dortmund und Schalke 04 am Mittwoch gewannen ihre Endspiele. Bayern München war ohnehin schon für die nächste Runde qualifiziert und konnte sich daher die Niederlage gegen Manchester City erlauben.
Gruppe A
Aber der Reihe nach, Gruppe für Gruppe: In Gruppe A gewann Manchester United mit 1:0 gegen Schachtar Donezk. ManU war ohnehin schon für die nächste Runde qualifiziert und leistete durch den Sieg Schützenhilfe für Bayer Leverkusen. Das Team gewann mit 0-1 bei Real Sociedad San Sebastián und sicherte sich damit als Gruppenzweiter den Einzug ins Achtelfinale.
Gruppe B
Real Madrid gewann mit 2-0 in Kopenhagen und schließt die Gruppe B ohne Niederlage als Gruppenerster ab. Nach dem 1-0-Sieg gegen Juventus Turin hat sich auch Galatasaray Istanbul für das Achtelfinale qualifiziert.
Gruppe C
In Gruppe C siegte Benfica Lissabon mit 2-1 gegen das bereits für das Achtelfinale qualifizierte Team von Paris St. Germain. Das reichte dennoch nicht fürs Weiterkommen, da Piräus mit einem 3-1 gegen RSC Anderlecht das Ticket für die nächste Runde löste.
Gruppe D
Bayern München und Manchester City sind beide mit jeweils 15 Punkten souverän weiter in Gruppe D. Die 2-3-Niederlage gegen Manchester City wird die Bayern trotzdem schmerzen, zumal mal schon mit 2-0 in Führung lag, dann aber einen Gang zurück schaltete, was auf internationalem Top-Niveau nicht funktioniert. Für die Statistik: Viktoria Pilsen gewann mit 2-1 gegen ZSKA Moskau und spielt damit immerhin in der Europa League weiter.
Gruppe E
Der FC Chelsea gewann in Gruppe E mit 1-0 gegen Steaue Bukarest und festigte damit den ersten Platz. Schalke sicherte sich den zweiten Platz durch den souveränen 2-0-Sieg gegen Basel.
Gruppe F
In Gruppe F gewann Dortmund mit 1-2 bei Olympique Marseille und wurde damit sogar noch Gruppenerster, weil FC Arsenal zugleich gegen SSC Neapel mit 2-0 verlor.
Gruppe G
In Gruppe G qualifizierte sich Zenit St. Petersburg für die nächste Runde trotz einer 4-1-Niederlage bei Austria Wien, da das vorab schon sicher qualifizierte Atletico Madrid mit 2-0 gegen den FC Porto siegte.
Gruppe H
In Gruppe H wurde Celtic Glasgow vom FC Barcelona mit 6-1 nach Hause geschickt. Dem AC Mailand reichte ein 0-0-Unentschieden gegen Ajax Amsterdam, um sich ebenfalls für das Achtelfinale in der Champions League zu qualifizieren.

Infos zum Achtelfinale

Folgende acht Teams stehen nach dem letzten Spieltag als Gruppensieger fest: Manchester United, Real Madrid, Paris Saint-Germain, Bayern München, Chelsea, Borussia Dortmund, Atlético de Madrid und FC Barcelona.

Gruppenzweite wurden folgende acht Klubs: Bayer 04 Leverkusen, Galatasaray, Olympiakos, Manchester City, Schalke, Arsenal, Zenit und AC Mailand.

Achtelfinal-Auslosung

Die Achtelfinal-Paarungen werden am Montag (16.12.2013) um 12:00 Uhr mittags ausgelost. Die Termine der Achtelfinal-Begegnungen stehen bereits fest. So werden die Gruppenzweiten ihre Heimspiele am 18./19. und 25./26. Februar bestreiten während die acht Gruppensieger am 11./12. sowie 18./19. März ihre Heimspiele haben.