Skip to main content

David Luiz und das Freistoßspray

Paris Saint-Germain und der FC Chelsea trennten sich gestern im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League 1:1. Das Tor der Gäste erzielte Ivanovic, für die Franzosen traf Cavani.

Für die kuriose Szene des Spiels sorgte aber PSG-Innenverteidiger David Luiz. Dem Brasilianer passte im Spiel die von Schiedsrichter Cüneyt Cakir per Spray festgelegte Freistoß-Position nicht; daraufhin verschob er das Spray von Hand einfach um einen halben Meter nach links:

Wenn das der Schiri gesehen hätte 😉