Skip to main content

DFB-Pokal Halbfinale: Bayern München gegen Borussia Dortmund oder Lotte

Der Bayern München steht sicher im Halbfinale des DFB-Pokals. Die Münchener setzten sich im Viertelfinale eindrucksvoll mit 3:0 gegen Schalke 04 durch. Als Gegner wartet entweder Borussia Dortmund auf die Bayern oder aber die Sportfreunde Lotte. Das Viertelfinale zwischen beiden Teams fiel wegen der Unbespielbarkeit des Platzes in Lotte aus. Die Partie wurde nun auf den 14. März gelegt.

Zunächst aber zu den Bayern: Tritt der Titelverteidiger weiterhin so stark auf wie zuletzt in der Champions League gegen Arsenal, in der Bundesliga gegen den HSV und im Pokal gegen Schalke, dann dürfte es schwer sein, ihn am erneuten Double oder vielleicht auch Triple zu hindern. Im laufenden DFB-Pokal spielten und siegten die Münchener gegen Carl Zeiss Jena, den FC Augsburg, den VfL Wolfsburg und zuletzt Schalke 04.

Letzte Pokalniederlage ist zwei Jahre her

Die letzte Niederlage im DFB-Pokal kassierten die Münchener vor rund zwei Jahren im Halbfinale gegen Borussia Dortmund. Seinerzeit gewannen die Dortmunder im Elfmeterschießen, unterlagen später im Finale allerdings dem VfL Wolfsburg – damaliger Trainer bei den Wölfen war übrigens Dieter Hecking, der nun mit Borussia Mönchengladbach im zweiten Halbfinale steht. Im laufenden Wettbewerb spielten die Dortmunder bislang gegen Eintracht Trier, Union Berlin und Hertha BSC Berlin – beide Berliner Clubs wurden erst im Elfmeterschießen bezwungen. Ehe die Borussia auf die Bayern trifft, muss sie allerdings gegen den Drittligisten Lotte gewinnen. Der setzte sich im laufenden Wettbewerb schon gegen Werder Bremen, Bayer Leverkusen und 1860 München durch.

Im zweiten Halbfinale stehen sich Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt gegenüber. Die Halbfinal-Spiele werden am 25./26. April ausgetragen, das Finale in Berlin am 27. Mai.