Skip to main content

Oscar erzielt das schönste Tor des ersten Spieltags

Die Champions League 2012/13 ist bereits gestartet. Die 16 bisher gespielten Partien konnten uns so einige sehenswerte Tore schenken, doch einer dieser 43 Treffer hat aus unserer Sicht alle anderen in den Schatten gestellt.

Gefallen ist es in der Partie zwischen dem amtierenden Meister, dem FC Chelsea, und dem amtierenden italienischen Meister, Juventus Turin. Es lief die 33. Minute im Stamford Bridge Stadion und die Blues trugen gerade einen Angriff durch die Mitte vor. Der brasilianische Mittelfeldspieler Oscar, nahm kurz vorm Sechzehner mit dem Rücken zum Tor einen Ball von Cole an, entledigte sich mit einem beeindruckendem Selbstpass seines Gegenspielers Andreas Pirlo und schoss unmittelbar danach aufs Tor. Der Ball landete im rechten Winkel, unhaltbar für den italienischen Nationaltorhüter Gianluigi Buffon.

Der 21-jährige Spieler mit der Trikotnummer 11, von dem wir sicherlich noch einiges hören werden, erzielte so seinen zweiten Treffer. Bereits zwei Minuten zuvor (31′) hatte Oscar den Führungstreffer seines Teams erzielt. Der Mittelfeldspieler wurde in der 74. Minute für Juan Mata ausgewechselt. Viel gebracht haben die beiden Tore von Oscar am Ende leider nicht. Die Partie endete nämlich 2-2 Unentschieden. Uns würde es aber nicht wundern, wenn es das meistgesehene Tor des ersten Spieltags gewesen war.

Hier gibt es das Kunstwerk von Oscar:

https://www.youtube.com/watch?v=scT7jOOHXdw