Skip to main content

Schalke gegen Real: Kroos freut sich

Der Weltmeister Toni Kroos kann seine Begeisterung nicht eingrenzen. Er freut sich bereits sehr auf das Spiel der Champions-League gegen FC Schalke 04. Es ist etwas ganz Spezielles für ihn, wie er in einem Interview verraten konnte.

Kroos kann nicht mehr warten

„Es ist schon etwas Besonderes, als Spieler, der im Ausland ist, nach Deutschland zurückzukommen. Mit Bayern München waren wir auf Schalke immer recht erfolgreich. Ich hoffe, dass das mit Real nun auch so ist“, sagte der Spieler. Er hatte nämlich nach dem Gewinn des WM-Titels mit der DFB-Elf zum spanischen Rekordmeister Real Madrid gewechselt. Am heutigen Mittwochabend wird das Spiel stattfinden. Allerdings glaubt Kroos nicht an ein ähnliches Szenario, welches im Achtelfinal-Hinspiel vor einem Jahr zu einem 1:6 führte. Damals unterlag Schalke den Spaniern mit diesem großen Abstand. Der Weltmeister betonte, dass es nicht um den großen Sieg von Beginn an geht. Es ist lediglich wichtig, dass eine gute Ausgangsbasis geschaffen wird, um im Rückspiel gegen Bernabeu weiterzukommen.

Viel Lob für Kroos

Der 25-Jährige hat bereits viel erreicht. Nicht nur seine Spielintelligenz konnte er von seinem Trainer Carlo Ancelotti erhalten, sondern er weist ebenso einen steigenden Marktwert auf, der mittlerweile bei 50 Millionen Euro liegt. Der Mittelfeldspieler kam in der Saison 2014/2015 auf 23 Einsätze und auf ein Tor mit sieben Vorlagen. Sechs Partien in der Champions-League konnte er ebenso aufweisen, wo er zwei Torvorbereitungen bieten konnte. Sein Marktwert wird voraussichtlich bei guten Partien noch weiter ansteigen und dem Mittelfeldspieler weitere Chancen eröffnen.