Skip to main content

Wann sichert sich der FC Bayern München die deutsche Meisterschaft?

Der FC Bayern ist auch diese Saison, mal wieder, das Maß aller Dinge in der Fußball-Bundesliga. Nach 25 absolvierten Spieltagen führen die Münchner souverän die Tabelle an und haben bereits 13 Zähler Vorsprung auf den Zweitplatzieren RB Leipzig. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich der FCB seine fünfte Meisterschaft in Folge sichert.

So langsam, aber sicher neigt sich die Bundesliga-Saison 2016/17 ihrem Ende zu, 25 von insgesamt 34 Spieltagen sind bereits absolviert. Aktuell befindet sich die Liga in der Länderspielpause, der Ball rollt im deutschen Oberhaus erst wieder Ende März/Anfang April.

Wir nutzen die kleine Verschnaufpause und werfen einen Blick auf die Tabelle, genauer gesagt beschäftigen wir uns mit der Frage, wann sich der FC Bayern seine fünfte Meisterschaft in Folge sichern wird. Aktuell hat das Team von Carlo Ancelotti satte 13 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten RB Leipzig. Noch nie in der Geschichte der Bundesliga hat eine Mannschaft mit solch einem Vorsprung nach 25 Spieltagen die Meisterschaft noch aus den Händen gegeben und auch die Fans und Experten sind sich einig, dass die Bayern sich erneut die Schale sichern werden. Offen ist derzeit nur, wann dies genau der Fall sein wird.

Sichert sich der FC Bayern die Meisterschaft im Spitzenspiel gegen den BVB?

Die Frage, wann sich der FCB die Deutsche Meisterschaft final sichert, ist eigentlich relativ simpel zu beantworten, denn es handelt sich schlichtweg um einfache Mathematik. Neun Spieltage sind in der Bundesliga noch zu absolvieren, damit können noch insgesamt 27 Punkte erreicht werden. Sollten die Bayern und RB Leipzig alle ihre verbliebenen Spiele gewinnen, wären die Bayern spätestens nach Abschluss des 30. Spieltags Meister, d.h. Ende April. Mit Blick auf die Bundesliga-Quoten bei bet365 gibt es keinen Zweifel, dass die Bayern Meister werden. Die Quote auf den Gewinn der deutschen Meisterschaft beläuft sich auf 1,00, d.h. der Sportwetten-Anbieter zahlt dafür keine Gewinne mehr aus.

Es gibt zahlreiche Bayern-Fans, die darauf hoffen, dass man die Meisterschaft bereits vor Ende April erreicht, z.B. im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund. Am 8. April treffen die Bayern in der heimischen Allianz Arena auf den BVB. Sollten die Bayern nach dem 28. Spieltag mehr als 18 Punkte Vorsprung auf Leipzig haben, wäre ihnen die Meisterschaft rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Mit Blick auf das bevorstehende Programm von Leipzig (Darmstadt, Mainz und Leverkusen) ist es jedoch schwer zu erwarten, dass der Aufsteiger in den kommenden Wochen noch zwei Spiele verliert. Allerdings hat der RB Leipzig zuletzt zwei Spiele in Folge verloren und befindet sich in einer Art Mini-Krise.

Darüber hinaus müssen aber auch die Bayern ihre Spiele allesamt gewinnen und auch das wird kein Selbstläufer. Am vergangenen Wochenende hat man sich auswärts bei Borussia Mönchengladbach sehr schwer getan und lediglich einen knappen 1:0 Auswärtserfolg gefeiert.

https://www.youtube.com/watch?v=FYmMULX78Wc

Mit Blick auf das Restprogramm hat der FC Bayern vor allem am 27. Spieltag noch einen echten Härtetest vor sich. Im Rahmen einer englischen Woche müssen die Bayern Anfang April auswärts bei der TSG 1899 Hoffenheim ran. Gegen die Kraichgauer hatten die Bayern in den vergangenen Jahren immer wieder ihre Probleme und das Team von Julian Nagelsmann hat seine letzte Niederlage in der Bundesliga vor über zwei Monaten kassiert.