Skip to main content

WM 2014 Spielplan: Infos und Besonderheiten

>> UPDATE: Die acht Gruppen wurden mittlerweile ausgelost.

Zwar stehen noch nicht alle 32 Teilnehmer der WM 2014 in Brasilien fest und folglich sind auch die WM-Gruppen noch nicht ausgelost worden (die Auslosung erfolgt am 6. Dezember 2013) dennoch hat die FIFA bereits den offiziellen WM-Spielplan veröffentlicht, den ihr euch übrigens auch als PDF downloaden könnt.

Es lohnt sich, bereits jetzt schon einen Blick auf den Spielplan zu werfen, um sich mit den verschiedenen Anstoßzeiten vertraut zu machen. Da die Weltmeisterschaft ja in Brasilien stattfindet, muss nämlich die Zeitverschiebung zwischen Brasilien und Deutschland berücksichtigt werden. Die WM findet zwischen dem 12. Juni und dem 13. Juni 2014 statt. In Brasilien wird es dann Winter sein, in Europa dagegen Sommer. Dementsprechend wird am 16. Februar 2014 die Uhr in Brasilien zurückgestellt und am 30. März 2014 in Deutschland vorgestellt. Die Zeitdifferenz wird somit fünf Stunden betragen. An den beiden Spielorten Cuiabá und Manaus werden es sogar sechs Stunden Unterschied sein.

Gemäß dem von der FIFA am 4. November 2013 veröffentlichen PDF-Spielplan werden alle WM-Spiele entweder um 13:00, 16:00, 17:00 oder 19:00 Uhr lokale Zeit beginnen. In Cuiabá und Manaus kommen noch 15:00 und 21:00 Uhr als Anstoßzeiten dazu, dafür fallen dort 13:00, 17:00 und 19:00 Uhr weg. Addiert man die fünf bzw. sechs Stunden dazu, kommt man zu folgenden deutschen Anstoßzeiten: 18:00, 21:00, 22:00 und 0:00 für alle Spielorte bis auf Cuiabá und Manaus. Dort haben wir folgende deutsche Anstoßzeiten: 21:00, 22:00, 0:00 und 3:00 Uhr.

Das Finale im Marcaná (Rio de Janeiro) wird um 21:00 Uhr deutsche Zeit beginnen während die beiden Halbfinalspiele (in Sao Paulo und Belo Horizonte) um 22:00 Uhr starten werden. Das späteste Spiel wird am 14. Juni in Manaos um 3:00 Uhr deutsche Zeit angepfiffen.

Screenshot: fifa.com