Skip to main content

Zlatans Tatoos sollen aufmerksam machen

Es ist ein Körper, der nicht so schnell vergessen werden kann. Es handelt sich um den Körper von dem schwedischen Fußballspieler und Superstar Zlatan Ibrahimovic. Er spielt nicht nur sehr gut Fußball, sondern ist zur gleichen Zeit ein leidenschaftlicher Tattoo-Fan, der immer wieder für neue Tattoos auf seinem Körper sorgt. Der Superstar hatte in seinem Spiel gegen Caen sein Trikot ausgezogen und bot den Fans einen Anblick, der nicht so leicht vergessen werden kann.

Hungersnot soll nicht unbeachtet bleiben

Der Hintergrund der Aktion, dass der nackte Oberkörper gezeigt wurde, ist nicht nur Stolz wehen einem Tor gewesen. Der Spieler wollte nämlich nach einem speziellen Torjubel auf die Hungersnot hinweisen, die nicht unvergessen bleiben soll. Die Möglichkeit, dass nach einem Führungstor mit einem 2:2 gegen den Aufsteiger SM Caen noch mehr Aufmerksamkeit erhalten werden kann, wollte sich der Spieler nicht entgehen lassen. Auf seinem Körper konnten 50 Namen präsentiert werden, die er zuvor auf seinen Oberkörper hat schreiben lassen. Ibrahimovic sagte, dass ihn überall Leute kennen und seinen Namen rufen. Jedoch ruft keiner die Namen derjenigen, die aufgrund von Hunger sterben. Die Tattoos tragen Namen wie Mariko, Antoine und weitere andere Vornamen, die in unterschiedlichen Sprachen aufgeführt sind. Sogar Schriftzeichen sind zu sehen, die symbolisch für die Hungernden stehen sollen.

Vereinte Nationen sollen unterstützt werden

Die Aktion hat sich Ibrahimovic sehr gut zurechtgelegt. Schließlich wollte der Spieler nämlich auf das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen aufmerksam machen und somit mehr Fans sammeln, die das Programm unterstützen. Am Sonntag wird zusätzlich ein Video von dem Spieler bei Facebook veröffentlicht, welches seine Aktion im Stadion zeigen soll. Der Schwede meinte zusätzlich :“Immer wenn ihr meinen Namen hört, denkt an all diese Namen.“