Bundesliga: Vorschau auf den 29. Spieltag

Meisterschale Bundesliga
Foto: Meisterschale Fußball-Bundesliga" (CC BY 2.0) by wuestenigel

Die Bundesliga bittet zum Endspurt. Sechs Spieltage sind bis zum Ende der Saison in der Bundesliga noch zu absolvieren. Jede Mannschaft kann noch 18 Punkte einfahren. Und so manches Team, das sich vor dem Abstieg retten oder die internationalen Plätze sichern möchte, braucht noch einige dieser Punkte.

Aufgrund des Feiertags am Freitag beginnt der 29. Spieltag in der Bundesliga am Samstag: Dortmund will auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen, Eintracht Frankfurt liebäugelt weiterhin mit der Europa League: Beide Teams könnten den Sieg im direkten Aufeinandertreffen gut gebrauchen. Das gilt auch in der Partie Mainz gegen Hertha BSC Berlin: Mainz, um dem Abstiegskampf ein wenig zu entkommen; Hertha, um Borussia Dortmund und den Champions-League-Plätzen auf den Fersen zu bleiben.

Abstiegskampf pur

Wolfsburg trifft auf Ingolstadt: Abstiegskampf pur. Setzt Ingolstadt die imposante Siegesserie aus den letzten drei Spielen fort, würde man in der Tabelle an Wolfsburg vorbei ziehen und den direkten Abstiegsplatz zum ersten Mal seit dem 19. Spieltag wieder verlassen. Auch Augsburg kämpft gegen den Abstieg und bekommt es mit den Kölnern zu tun, die noch immer auf die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb hoffen dürfen. Hoffenheim kann gegen Gladbach die Ambitionen auf einen Champions League stärken, ebenso wie Leipzig gegen Freiburg.

Am Sonntag trifft Leverkusen auf Bayern München. Leverkusen kann – wenn es ganz dumm läuft – noch in den Abstiegskampf hineingezogen werden. Gegen die Bayern würde daher zumindest ein Punkt gut tun. In der Tabelle werden die Leverkusener derzeit von Werder Bremen und dem HSV eingerahmt – beide Teams treffen im Nordderby aufeinander. Wer das Spiel gewinnt, hat gute Karten, in diesem Jahr nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu bekommen. Das wünscht sich auch Schalke 04. Nach einer durchwachsenen Saison ist vielleicht sogar noch ein Platz in der Europa League drin. Dafür müssen bei Schlusslicht Darmstadt 98 aber drei Punkte her.