Bundesliga: Vorschau auf den 8. Spieltag

Meisterschale Bundesliga
Foto: Meisterschale Fußball-Bundesliga" (CC BY 2.0) by wuestenigel

Der achte Spieltag in der Bundesliga steht an. Den Auftakt machen am Freitag der HSV und Eintracht Frankfurt. Die Hamburger warten weiterhin auf den ersten Sieg in der Saison, während Frankfurt aktuell im soliden Mittelfeld platziert ist und zuletzt sogar Bayern München einen Punkt abringen konnte.

Am Samstag empfängt Leverkusen dann Hoffenheim. Mit einem Sieg könnte Leverkusen mit Hoffenheim in der Tabelle gleichziehen und den Anschluss in der oberen Hälfte der Tabelle wahren. In der Partie Hertha BSC Berlin gegen Köln treffen der Tabellenvierte und der -zweite aufeinander. Die Kölner würden bei einem Sieg zumindest für die wenigen Stunden bis zur Abendpartie der Bayern die Führung in der Tabelle übernehmen.

Ingolstadt hat erst einen Punkt. Ob gerade gegen Borussia Dortmund ein weiterer Zähler hinzu kommt, dürfte fraglich sein. Bei der Partie des 15. Darmstadt gegen den 14. Wolfsburg geht es für beide Teams darum, den Anschluss an das Mittelfeld zu wahren und das noch tiefere Abrutschen in den Tabellenkeller zu verhindern; ähnlich sind die Vorzeichen im Spiel Freiburg gegen Augsburg, wobei beide Mannschaften schon jetzt ein etwas komfortableres Punktepolster haben als Darmstadt und die Wölfe. Auch beim Sonntag-Abend-Spiel zwischen Schalke und Bremen geht es für beide Teams darum, sich ein wenig aus den unteren Tabellenregionen zu befreien.

Zunächst kommt es aber am Samstag Abend zu einem echten Klassiker: Bayern München empfängt Borussia Mönchengladbach. Beide Mannschaften waren unter der Woche in der Champions League aktiv und erfolgreich und wollen den Schwung nun auch mit in die Liga nehmen. Am Sonntag hat RB Leipzig in Bremen die Chance, sich weiter auf einem der Champions League Plätze zu etablieren.

Kommentar hinterlassen

Antworten