Skip to main content

DFB-Pokal: Vorschau auf die 2. Runde (24./25. Oktober 2017)

In der Bundesliga finden die meisten Mannschaften langsam ihren Rhythmus und der DFB-Pokal scheint noch in weiter Ferne: In rund einem Monat spielen die 32 im Wettbewerb verbliebenen Mannschaften die zweite Runde aus.

In den 16 Partien kommt es insgesamt nur vier Mal zum direkten Duell zwischen zwei Bundesligisten: Hertha BSC Berlin spielt gegen den 1. FC Köln, Wolfsburg gegen Hannover, Bremen gegen Hoffenheim und im Spitzenspiel der zweiten Runde empfängt Leipzig den FC Bayern München – diese Partie soll auch live im Free TV übertragen werden. Ebenfalls auf Augenhöhe begegnen sich die Teams in den direkten Aufeinandertreffen von Zweitligisten: Fürth empfängt Ingolstadt und Regensburg spielt gegen Heidenheim.

In allen anderen Spielen der zweiten Runde gibt es mindestens einen Klassenunterschied: Die Drittligisten Paderborn (gegen Bochum), Wehen Wiesbaden (gegen Schalke), Magdeburg (gegen Dortmund), Osnabrück (gegen Nürnberg) müssen gegen Teams aus der ersten oder zweiten Bundesliga antreten. Zu einer klassenübergreifenden Partie zwischen erster und zweiter Liga kommt es zwischen Düsseldorf und Gladbach, Leverkusen und Union Berlin, Mainz und Kiel, Kaiserslautern und Stuttgart, Freiburg und Dresden.

Schweinfurt spielt sogar “nur” in der Regionalliga Bayern und muss nun in der zweiten Runde des Pokals gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt ran. Frankfurt sollte gewarnt sein: Schweinfurt hat in der ersten Runde das zwei Klassen höher spielende Sandhausen mit 2:1 (nach 0:1-Rückstand) nach Hause geschickt.

Die 2. Pokalrunde im Überblick

Dienstag, 24. Oktober 2017:
SC Paderborn – VfL Bochum (18.30)
SV Wehen Wiesbaden – Schalke 04 (18.30)
Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach (18.30)
Bayer Leverkusen – Union Berlin (18.30)
1. FC Schweinfurt 05 – Eintracht Frankfurt (20.45)
1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund (20.45)
FSV Mainz 05 – Holstein Kiel (20.45)
SpVgg Greuther Fürth – FC Ingolstadt (20.45)
   
Mittwoch, 25. Oktober 2017:
VfL Osnabrück – 1. FC Nürnberg (18.30)
Hertha BSC – 1. FC Köln (18.30)
VfL Wolfsburg – Hannover 96 (18.30)
1. FC Kaiserslautern – VfB Stuttgart (18.30)
Jahn Regensburg – 1. FC Heidenheim (20.45)
Werder Bremen – 1899 Hoffenheim (20.45)
SC Freiburg – Dynamo Dresden (20.45)
RB Leipzig – Bayern München (20.45)

Termine

Die zweite Runde wird am 24. und am 25. Oktober gespielt. Das Achtelfinale der letzten 16 wird noch kurz vor Weihnachten ausgetragen. Mit dem Viertelfinale geht es dann am 6. und 7. Februar 2018 weiter. Die Halbfinals werden am 17. und 18. April gespielt und das Finale in Berlin wird dann am 19. Mai ausgetragen.